[2022] Kostenlos DVD in AVI umwandeln/rippen 2 Möglichkeiten

Überblick

In diesem Beitrag erfahren Sie 2 effektive Wege, um Ihre Lieblings-DVD zu AVI konvertieten. Wenn die DVD nicht verschlüsselt wird, können Sie VLC verwenden, aber wenn Sie ein geschützte DVD problemlos in AVI umwandeln möchten, kann eine professionelle DVD-to-AVI-Ripper wie VideoByte Blu-ray ripper Ihnen helfen!

Im Alltag konvertiert man DVDs in AVI, um die Filme auf einem Computer zu gucken oder zu bearbeiten. Und die Videos können auf diese Weise digital gespeichert werden, ohne dass man ständig die Disc im Laufwerk einlegt. Außerdem macht eine Formatumwandelung es möglich, den Lieblingsfilm im Nachhinein auf Handy oder Fernsehen zu übertragen und dort zu genießen.

Es lohnt sich also auf jeden Fall, und aus DVD AVI zu machen ist gar nicht kompliziert. Zwei einfache Methoden werden in diesem Beitrag vorgestellt. Doch, bevor wir darauf eingehen, stellt sich die Frage:

Warum sollte man DVD in AVI rippen?

Hauptsächlich gibt es drei Gründe:

  • Erstens, im Unterschied zu MP4 oder MOV wird ein AVI-Datei weniger komprimiert und daher beinhaltet mehr Details vom Video. Diese Informationen sind nützlich bei der Videobearbeitung.

  • Zweitens, mehr Video-Codecs werden in einem AVI-Video gespeichert und dies liefert eine nahezu originale Bildqualität.

  • Weiter besteht die Möglichkeit, die AVI-Videos mit beliebigem Videoplayer abzuspielen, da es zu den geläufigsten Mediadateiformaten gehört.

Inhalte

Der VLC Media Player ist beliebt und er hat viel zu bieten. Ein Pluspunkt davon ist die Konvertieren-Funktion. Es ist total möglich, VLC als DVD in AVI Freeware zu verwenden. Und man kann damit ungeschützte DVD-Films in andere Formate rippen.

Schritt 1. Legen Sie die Disc ins DVD-Laufwerk ein. Stornieren Sie das Autoplay, falls es automatisch auftaucht.

Schritt 2. Führen Sie den VLC-Player aus und klicken Sie in der Menüleiste auf „Medien“. Wählen Sie anschließend die Option „Konvertieren/Speichern“. Das Pop-up-Fenster „Medien öffnen“ zeigt sich.

Schritt 3. Unter dem Tab „Medium“ wählen die Option „DVD“ als Dateiquelle aus und mit Klick auf „Durchsuchen“ laden Sie den entsprechenden Datenträger.

Schritt 4. Als nächstes legen Sie die Startposition fest. Wenn Sie das Video vom Anfang an abspielen wollen, lassen Sie die Parameter von „Titel“ und von „Kapitel“ die Nummer 0 bleiben.

Schritt 5. Nach Bedarf kann man eine Tonspur und ein Untertitel fürs Video anpassen. Die Optionen werden in Zahlen angegeben. Für die Einstellung muss man zuerst den Film abspielen und sehen, zum Beispiel welche Tonspur auf dem ersten Platz steht, dann die entsprechende Nummer auswählen. Scheint es also ein bisschen umständlich zu sein.

Schritt 6. Klicken Sie nun auf „Konvertieren/Speichern“ und wählen Sie auf dem „Konvertieren“-Fenster das Ausgabe-Format AVI aus. Man kann weiter Parameter für die Ausgabe-Datei über den Werkzeug-Button anpassen.

Schritt 7. Wählen Sie einen Speicherort für den Export, indem Sie unter „Ziel“ auf „Durchsuchen“ klicken, zum gewünschten Pfad navigieren und einen Dateinamen angeben.

Schritt 8. Zum Schluss klicken Sie auf den „Start“-Button. VLC beginnt, Ihre DVD in AVI zu konvertieren.

DVD in AVI konvertieren mit VLC

Der Vorgang nimmt je nach Dateigröße einige Zeit in Anspruch, und die Kapazität der DVD schwankt je nach Typ von 4,7 GB bis 17 GB. Für eine Schnelle-Konvertierung bevorzugen, muss man sich an eine spezifische DVD Ripper Software anwenden.

Darüber hinaus funktioniert die Konvertierung mit VLC nur für nicht geschützte DVD-Discs. Und die meisten Film-Discs, die man in den Lagen erwerbt, sind kommerzielle bzw. kopiergeschützte DVDs. Im Fall werden wahre DVD Ripper Software in der Lage sein, diese Discs in AVI umzuwandeln. Folgend stellen wir die beste und günstigste davon vor.

Der VideoByte Blu-ray ripper ist ein Profi-Werkzeug für die Umwandlungsaufgabe von DVD in AVI. Was uns überzeugt hat ist die Tatsache, dass diese Software mit allen Discs zurechtkommt. Das bedeutet, sowohl unverschlüsselte als auch DRM-geschützte DVDs können Sie mit VideoByte in AVI oder ein anderes Format konvertieren.

BD DVD Ripper Hauptoberfläche

Software-Features auf einem Blick

  • 300+ Video-/Audioformate und eingebaute Geräteprofile stehen zur Auswahl für die Ausgabe.

  • 6X schnelle Geschwindigkeit beim Konvertieren von DVDs zu AVI dank der von Intel QSV, NVIDIA NVENC/CUDA und AMD APP unterstützten Hardware-Verarbeitungstechnologie.

  • Smoothe Rippenerfahrung für alle DVD-Arten einschließlich selbstgemachte und kommerzielle DVDs, CSS/Sony ArccOS/Disney kopiergeschützte DVDs, Regionen 1-6 DVD.

  • Alle Video-/Audio-Parameter wie Bitrate, Encoder, Abtastrate sind für Benutzer anpassbar.

  • Garantiert eine originale Video- und Audioqualität beim DVD-Konvertieren. Mit dem Videobearbeitungsmodul kann man sogar mehr schaffen, inkl. Video hochskalieren, Wasserzeichen hinzufügen, Video schneiden usw.

Außer normalen DVDs ist VideoByte in der Lage, geschützte Blu-ray Discs ohne Qualitätsverlust zu rippen.

Mit einer übersichtlichen Benutzeroberfläche ist der VideoByte BD-DVD Ripper vergleichsweise kinderleicht zu bedienen. Laden Sie die Software kostenlos herunter und die erlaubt uns, DVD als AVI in vier einfachen Schritten zu speichern.

Schritt 1. Eine DVD Disc laden, indem Sie die Disc ins Laufwerk einlegen. Dann öffnen Sie den VideoByte Ripper und gehen zu auf die Schaltfläche „DVD laden“. Wählen Sie den Datenträger aus, um den Film zu importieren.

DVD auswählen

Schritt 2. Klicken Sie oben rechts auf das aktuelle Ausgabeformat neben „Alle konvertieren in“. Ein Fenster taucht auf und zeigt die Liste aller Ausgabeprofile. Wählen Sie ein gewünschtes Profil in der Kategorie „AVI“. Sie können auch ein bestimmtes AVI-Profil für die Ausgabe erstellen.

Ausgabeformat zum Entschlüsseln der DVD auswählen

Schritt 3. Gehen Sie am unteren Rand des Programminterfaces zu „Speichern unter“. Hier können Sie den Speicherort für die Ausgabe ändern, indem Sie aufs Ordner-Symbol klicken und einen Zielordner festlegen.

Speicherort auswählen

Schritt 4. Klicken Sie nun auf den grünen Button „Alle umwandeln“. Die Konvertierung startet und auf Anhieb gelingen Sie den AVI-Film aus Ihrer DVD-Disc.

DVD rippen

Bisher haben Sie einen Eindruck von den zwei DVD zu AVI Methoden. Für welche soll man sich entscheiden? Werfen Sie einen Blick auf die folgende Tabelle und so bilden Sie sich eine Meinung sofort.

 VideoByteDVDFab
Selbstgemachte DVD in AVI rippenJaJa
Kopiergeschützte DVD in AVI umwandelnJaNein
AusgabeprofileMehr als 300, allein für AVI hat man 6Standardmäßig 15, für AVI muss man ein eigenes Profil erstellen
Schnelle KonvertierungMaximal 6X1X
Blu-ray Qualität KonvertierungJaJa, aber nur für ungeschützte Discs
VideobearbeitungsoptionenJaNein
Einfach zu bedienen
Eine intuitive BenutzeroberflächeEin bisschen umständlich

Naja, es ist offensichtlich, dass wenn es um das Entschlüsseln von einer DVD und die DVD-Datei in AVI umwandeln, ist VideoByte Blu-ray Ripper zweifellos eine bessere Wahl. Jetzt probieren Sie diese praktische DVD-TO-AVI Ripper aus!

0 0 Abstimmung
文章评分
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen