DVD auf USB Stick kopieren 3 einfachen Methoden 2022

Überblick:

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie selbstgemachte DVDs direkt auf USB kopieren und geschützte DVD problemlos auf USB kopieren nach Rippen mit dem professionellen VideoByte BD DVD Ripper.

Um DVD auf Computer abzuspielen, benötigen Sie in der Regel einen externen DVD-Laufwerk, da heutzutage PC Computer kaum mit einem DVD-Laufwerk ausgestattet sind, bei Laptops sogar seltener. Doch ist es umständlich, wenn Sie DVD unterwegs oder auf anderen Geräten ansehen möchten. Sie müssen DVD-Disc und Laufwerk mitnehmen.

Falls man DVD auf USB-Stick kopieren könnte, wäre alles einfacher. Aber ist es möglich? Worauf sollte man dabei achten? Darüber erfahren Sie alles in diesem How-to-Tutorial.

Inhalte

Es kommt drauf an, zu welcher Gruppe bzw. zu welchem Typ die Disc gehört. Grundsätzlich gibt es zwei DVD-Typen - Homemade und Kommerzielle.

Eine Homemade DVD bezeichnet meistens auf eine Selbstgebrannte, und man kann die problemlos kopieren, bewegen oder als VOB Datei mit einer DVD Player Software wiedergeben. Im Gegenteil sind die kommerziellen DVDs weitgehend geschützt. Das bedeutet, sie sind mit einigen Kopierschutz-Mechanismen wie zum Beispiel Content Scramble System (CSS)Sony ARccOS Protection oder Disney DVD Copy Protection verschlüsselt. Beim Ziehen eines Films direkt von einer geschützten DVD auf die Festplatte wird so ein Kopierschutz-Fehler auftauchen.

Folgend werden drei verschiedenen Methoden zum DVD-Kopieren vorgestellt. Un eine Homemade-DVD auf USB-Stick zu ziehen, genügt die erste Methode. Während bei den Rippen- und Klone-Methoden wird der Kopierschutz entfernt. Danach kann man frei DVDs sogar Blu-ray Discs auf den USB kopieren.

Auf diese Weise kann man DVD auf den USB kopieren so einfach wie eine Dateibewegung.

Schritt 1. Legen Sie die DVD Disc ins Laufwerk. Gleichzeitig stecken Sie den USB-Stick in den Port rein.

Schritt 2. Auf dem PC öffnen Sie den DVD-Datenträger. Finden und kopieren Sie alle Inhalte wie das ISO-Image oder den DVD-Ordner.

Schritt 3. Gehen Sie zum USB-Datenträger und dort fügen Sie die kopierten Dateien ein.

Selbstgemachte DVD auf USB kopieren

Anmerkungen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihren USB-Stick über genügenden Speicherplätzen verfügt. In der Regel hat ein DVD-Film eine Dateigröße rund 4,5 Gigabyte.
  2. Nicht aller Mediaplayer unterstützt die Wiedergabe von DVDs. Falls der Film sich nicht abspielen lässt, verwenden Sie eine Professionelle DVD-BD Player Software.
  3. Mit dieser Methode können Sie nur selbstgemachte DVDs auf USB-Stick kopieren. Es geht nicht mit den kopiergeschützten DVDs.

Allgemein sind die im Laden gekauften DVD-Discs DRM geschützt. Mit einer Ripper Software wie dem VideoByte BD DVD Ripper kann man den Kopierschutz umgehen und den Film gleichzeitig in ein normales Videoformat wie MKV oder MP4 konvertieren. Dadurch können Sie den DVD Film im Nachhinein fehlerlos auf den USB-Stick kopieren.

Nützliche Funktionen zum Angebot

  • Kopierschutz aller Art: CSS, ARccOS, AACS, BD+ u.m. können entfernt werden;

  • Mehr als 300 Ausgabeformate stehen zur Auswahl: MKV, MP4, MOV, FLV, M4V etw.;

  • Audiospuren und Untertitel können sämtlich oder flexibel beibehaltet werden;

  • Boostet mit der Hardwarebeschleunigung geht das Rippen 6X schneller;

  • Parameter wie Bildauflösung, Bitrate, Encoder können selbst angepasst werden;

  • Abwechslungsreiche Bearbeitungsoptionen wie Zuschneiden, Drehen, Wasserzeichen hinzufügen kann man nach Geschmack ausprobieren.

DVD rippen und kopierschutzfrei auf den USB kopieren

Legen Sie einen USB-Stick dabei und laden Sie das Programm herunter. Wir zeigen Ihnen wie man eine DVD rippen und kopierschutzfrei auf den USB kopieren in drei Schritten.

Schritt 1. Die DVD Disc ins Programm importieren

Legen Sie die DVD Disc ins Laufwerk und starten Sie den VideoByte Ripper nach der Installation.

Gehen Sie oben im Menü zu „DVD laden“ > „DVD Disc laden“. Wählen Sie den Datenträger aus und so wird der DVD Film ins Programm importiert.

DVD auswählen

Schritt 2. Eine Ausgabeformat fürs Rippen auswählen

Auf dem Ripper gehen Sie oben rechts zu „Alle konvertieren in“ und wählen Sie ein passendes Format zum Export aus. Für eine originale Bildqualität wird das Format verlustfreies MKV empfohlen und es befindet sich in der Kategorie „Verlustfrei“.

Ausgabeformat zum Entschlüsseln der DVD auswählen

Schritt 3. Den USB als Speicherort festlegen und Rippen starten

Sobald Ihr USB-Stick vom PC erkannt wird, gehen Sie auf dem Ripper am unteren Rand zu „Speichern unter“ und legen dort den Speicherort fürs Rippen bzw. Kopieren fest. Der Zielordner? Natürlich ist Ihr USB-Stick. Nun ist alle vorbereitet. Mit einem Klick auf den Konvertieren-Button wird der DVD-Film gerippt und dann auf den USB-Stick kopiert.

Speicherort auswählen

Tipp: Falls Sie vergessen haben, den USB-Stick als Speicherort festzulegen, können Sie die gerippte DVD-Datei durch Drag & Drop in den USB-Stick ziehen.

Abgesehen von Rippen ist das Klonen eine andere Möglichkeit fürs DVD-Kopieren. Dabei wird der Film auf die originale Art und Weise von der DVD Disc extrahiert und kopiert. Der Kopierschutz wird zugleich entfernt. Und die klonte Inhalte können als DVD-Ordner oder eine ISO-Datei gespeichert werden. Danach können Sie den DVD Film auf den USB bewegen, wie es in der Methode 1 abläuft.

Für diese Aufgabe ist die Software VideoByte DVD Copy zu bedienen. Mit dem Programm können Sie eine komplette Kopie vom DVD-Film erstellen oder die Quelle selektiv kombinieren. Beispielsweise ist es in der Lage, bestimmte Titel, Kapitel, Audiospur und Untertitel auszuwählen und sie als einen eigenen Film zusammenzuführen.

Die Anwendung ist ziemlich einfach. Und das Programm zeigt uns außerdem eine Vorschau der geschätzten Dateigröße nach dem Klonen. Somit wird der Fehler „die Dateigröße überschreitet die maximal zulässige USB-Größe“ vermeidet.

Schritt 1. Legen Sie die DVD Disc ins Laufwerk. Anschließend öffnen Sie VideoByte DVD Copy und gehen im Menü zu „Datei“ > „Quelle auswählen“ und wählen den Datenträger aus. Der Film wird dann vom Programm abgelesen.

DVD zum Kopieren auswählen

Schritt 2. Im Target-Bereich kann man den Film entweder als DVD-Ordner oder ISO-Image kopieren. Eine ISO-Datei ist vergleichsweise einfacher zu übertragen und zu teilen.

Ziel zum DVD--Kopieren auswählen

Schritt 3. Für eine originale Kopie wählen Sie den Modus „Full Copy“ aus. Als nächstes klicken Sie auf den Weiter-Button.

Kopiermodus auswählen

Schritt 4. Legen Sie Ihren USB-Stick als Speicherort fest. Klicken Sie auf den Starten-Button, um das Klonen zu starten.

DVD Kopieren-Prozess

Ist es legal DVDs zu kopieren?

Das Urheberrecht besagt, dass der Kopierschutz nicht umgangen werden kann. Daher ist es illegal, eine kopiergeschützte DVD zu kopieren. Allerdings gibt es hier einige Kontroversen, und wenn jemand den Schutz umgeht und eine DVD kopiert, ist es schwierig, ihn rechtlich zur Verantwortung zu ziehen. Daher scheint das Kopieren von DVDs für den privaten Gebrauch moralisch zulässig zu sein.

Kann man DVD auf USB-Stick kopieren mit VLC?

JA. Aber die Schirtte sind etwas umständlich und es dauert lange Zeit, DVD mit VLC auf USB-Stick zu kopieren. Nachdem das Abspielen des gesamten DVD-Film auf VLC abgeschlossen ist, wird das Kopieren fertig. Darüber hinaus treten oft beim Kopieren Fehlermeldungen auf.

Tipp:
Möchten Sie DVD biltzschnell auf USB-Stick kopieren? VideoByte BD DVD Ripper bietet 6x schnelle Geschwindigkeit!

Welches Format ist das am besten fürs DVD-Rippen?

Das Format MKV ist in der Lage, die beste Qualität des Films zu behalten. Während das MP4 uns ermöglicht, die Dateien schneller zu übertragen mit einer kleineren Dateigröße und mehr Kompatibilität.

Wie kann ich die DVD nach dem Kopieren abspielen?

Wenn die DVD in gängige Videoformat wie MKV oder MP4 gerippt sind, dann kann man sie mit fast jedem Mediaplayer wiedergeben. Wenn es um ein ISO-Image oder einen DVD-Ordner geht, dann die beste Art und Weise ist sie mit einem Profi-DVD-Player abzuspielen, wie dem VideoByte Blu-ray Player.

Wie viel Gigabyte genügt der USB-Stick zum Speichern meiner DVD-Filme?

Mindestens 4 GB hat eine normale DVD Disc. Die Größe für eine Blu-ray ist rund 25-50 GB. Also je größere die Kapazität desto besser, ohne Zweifel.

DVD auf USB-Stick zu kopieren, geht das auf Mac?

Die Antwort lautet natürlich JA. Alle drei Methoden des Artikels funktionieren auch auf Mac, da die Videobyte-Software perfekt mit Windos 10 und Mac OS kompatibel sind.

0 0 Abstimmung
文章评分
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen